Aktuelles

Siebenfach bestandene Begleithundeprüfungen

Unter Leistungsrichterin Susi Timer bzw. Leistungsrichter Volker Marx konnten an den beiden Prüfungstagen (20.10.18 bzw. 03.11.18) alle sieben Teams ihre Begleithundeprüfung bestehen.

 

von links nach rechts: 

Manuela Maier mit Braxx

Ute Beiter mit Isla 

Anne Braun mit Mokka

Philip Braun mit Mokka

Kathrin Vollmer mit Kjyell

Anna-Lena Motzer mit Frieda

Eva Schäffer mit Jim

 

 

 

Erfolgreich abgelegte Hauptprüfung!

Am 20. Oktober 2018 konnte Cordula Eck

mit ihrer Hündin Marlie die Flächen-

Hauptprüfung unter Leistungsrichterin

Susi Tismer souverän nach Freigabe

des Prüfungsgebietes erfolgreich beenden.

TCRH Mosbach (06.10./07.10.2018)

Zum zweiten Mal haben wir das TCRH (Training Center Retten und Helfen) des Bundesverbands Rettungshunde in Mosbach für ein Übungswochenende genutzt. Zu unserer großen Freude hatte sich im Vergleich zum letzten Jahr Einiges verändert, so dass unsere Hunde vor neue Herausforderungen gestellt werden konnten, die sie mit Begeisterung und Bravour meisterten. 

Übungswochenende 29.09.-01.10.2017

Bei gutem Herbstwetter haben wir erstmals für ein Wochenende das neue TCRH (Training Center Retten und Helfen) in Mosbach genutzt. Mutig haben sich nicht nur die Welpen und Junghunde auf ungewohnte Situationen eingelassen, wie beispielsweise die Suche in einer Röhre, einem Bus und der dazugehörigen Halle. Auch die „Großen“ sahen sich vor bis dahin unbekannte Gegebenheiten gestellt und haben sich voll Eifer auf die Suche gemacht. Die Begeisterung über die vielen besonderen Versteckmöglichkeiten war uns Menschen ebenfalls ins Gesicht geschrieben. Da an einem Wochenende nur ein Bruchteil der Angebote genutzt werden konnte, herrschte große Einigkeit über einen baldmöglichen, erneuten Besuch dieses herrlichen BRH-Geländes mit seinen freundlichen Betreuern. Dass bei dieser so erfolgreichen wie begeisternden Rettungshundeübung auch ein fröhliches Beisammensein am Abend dazugehörte, dürfte nicht überraschen. Mosbach - wir kommen wieder.

Am Ostermontag, 17. April fand unsere Übung auf dem Gelände unserer benachbarten BRH-Staffel, der RHS Mittlerer Neckar in Schlierbach statt. Dort durften unsere Vierbeiner ihr Können sowohl in Gerätearbeit als auch in Trümmersuche mit zahlreichen, spektakulären Versteckmöglichkeiten unter Beweis stellen.

Erfolgreicher Prüfungstag!

Bei unser diesjährigen Flächenprüfung am 08.04.17 konnten alle fünf angetretenen Teams ihre Wiederholungsprüfung unter LRRH-Obmann Volker Marx mit der Bewertung sehr gut bestehen. 

Wir gratulieren Erika Wolfbeisz mit Morgana (vorne links), Christine Klein mit Bounty (vorne rechts), Eva Schäffer mit Hummel (hinten links), Sabine Lorenzen mit Pina (hinten rechts) und Franziska Norz mit Elsa (nicht auf dem Foto).

Erfolgreiche Hauptprüfungen!

Wir gratulieren Sabine Lorenzen mit Hündin Pina (links), die am Sonntag, 09. Oktober 2016 bei der RHS Mittlerer Neckar und Eva Schäffer mit Hündin Hummel (rechts), die am Sonntag, 23. Oktober 2016 bei der RHS Rottweil-Hegau ihre Hauptprüfungen bestehen konnten!

Bilder vom Gerätetraining am 11.09.16

 

 

 

Prüfungen am 17.04.16 und 24.04.16

Bei unserer diesjährigen FL-Prüfung am 17.04.16 konnten vier Teams der RHS die FL-Wiederholungsprüfung und das Team Erika Wolfbeisz & Morgana die FL-Hauptprüfung unter LRRH-Obmann Volker Marx bestehen. 

Genau eine Woche später waren zwei weitere Teams unter LRRH Susi Tismer erfolgreich!

Übung in Einsatzkleidung

Am Sonntag, 13.03.16 fand eine Übung mit Fremdpersonen in Einsatzkleidung statt. Es wurden dabei u.a. verschiedene Opferbilder geübt, wie zum Beispiel eine verletzte Person auf einer Bank oder ein Unfallopfer im Auto (siehe Bilder). Alle beteiligten Zwei-und Vierbeiner hatten dabei sehr viel Spaß!

 

Erste-Hilfe-Auffrischung

Am Donnerstag, 25.02.16 waren wir zu Gast bei der Feuerwehr Waldachtal.

Gemeinsam mit dem DRK wurden Erste-Hilfe-Kenntnisse aufgefrischt und anhand verschiedener Fallbeispiele lebensrettende Sofortmaßnahmen geübt. 

 

Wiederholungsprüfungen bestanden!

Am 11.10.15 konnten beide Teams der RHS Kreis Tübingen e.V. (Christine Klein mit Bounty und Ernst Karrer mit Tara)  ihre Wiederholungsprüfungen unter BRH-Leistungsrichterin Susi Tismer erfolgreich ablegen!

 

 

 

FL-Hauptprüfung bestanden!

Am 19.09.15 konnte Gideon Wahl mit seiner Hündin Bella bei

der BRH RHS Breisgau-Ortenau die Flächen-Hauptprüfung

unter Leistungsrichterin Susi Tismer bestehen! 

 

 

Projekttage der Grundschule Baisingen

Am Donnerstag, 25. Juni 2015 waren drei Mitglieder der RHS bei den Projekttagen der Grundschule zum Thema Hund eingeladen. In drei Stationen gaben die Vierbeiner Aik (Gerätearbeit), Dundee (Anzeigeübungen), Apollo (Erste Hilfe am Hund) und ihre Frauchen den interessierten Grundschüler einen Einblick in die Rettungshundearbeit. 

Orientierungslauf

Am 04.06.15 fand unser Orientierungslauf statt.

Ausgerüstet mit GPS- und Funkgeräten mussten

in drei Gruppen versteckte Dosen mit Fragen

zu verschiedenen Theoriethemen (Suchtaktik,

Funken, Koordinaten ...) gefunden werden.

Die richtige Lösung ergab die Koordinaten der

nächsten Station bzw. des Ziels des Orientierungs-

caches, wo dann gemeinsam gegrillt wurde. 

Funkschulung im Walddachtal

Am Samstag, 30.05.15 waren wir zu Gast bei der Feuerwehr Walddachtal und haben unsere Kenntnisse im Bereich BOS-Funk aufgefrischt. Im Anschluss an die Schulung wurde dann noch gemeinsam gegrillt. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Feuerwehr Walddachtal für eine kurzweilige, gelungene Schulung!

 

02.05.15: Prüfung RHS Kreis Tübingen e.V.

Bei unserer diesjährigen Prüfung waren leider nur fünf FL-Teams und ein BH-Prüfling erfolgreich. Wir gratulieren Ute Haug mit Aik (Bild), der sich seine Belohnung definitiv verdient hat, ganz herzlich zur bestandenen Hauptprüfung und Gideon Wahl mit Bella zur bestandenen Begleithundeprüfung!

 

Erfolgreiche Vorprüfung!

Am 21.04.15 haben sowohl Ute Haug mit Aik, als auch Gideon Wahl mit Bella (Bild) ihre Vorprüfung bei der Staffel Mittlerer Neckar bestanden. Genau eine Woche später war dann Dirk Reimann, unserer dritter Vorprüfling mit Sam erfolgreich. Alle drei Teams haben sich somit einen Startplatz bei unserer Flächenprüfung am 02. Mai gesichert.

Einsatzübung mit dem THW und dem DRK

Am 17.10.14 gegen 18 Uhr wurden die Mitglieder der RHS Kreis Tübingen e.V.  alarmiert - Einsatz in Tübingen-Lustnau am Steinbruch. Dass es sich hierbei um eine Einsatzübung mit dem THW Tübingen und dem DRK Rottenburg handelt, stellte sich erst im Laufe des Abends heraus. Vor Ort wurden die Mitglieder der RHS von Gruppenführerin Raphaela Schuh in das Einsatzszenario eingewiesen. Es wurden fünf Studenten vermisst, die am Vorabend durchgefeiert und zudem Drogen konsumiert hatten. Die RHS Kreis Tübingen e.V. hatte drei Suchteams und das THW Tübingen zwei Teams zur Verfügung. Dank unserer tollen Hunde, wurden alle Vermissten gefunden und konnten von den Einsatzteams erstversorgt und an das DRK Rottenburg übergeben werden.

Vielen Dank an das THW Tübingen, das DRK Rottenburg und an unsere Gruppenführerin Raphi Schuh und nicht zuletzt an die fünf Studenten, die mehrere Stunden in ihren Verstecken ausgeharrt haben, für diese sehr gelungene Einsatzübung.       Die super organisierte und einsatznahe Übung hat allen Einsatzkräften sehr viel Spaß gemacht!

 

Übungsabend mit dem Ortsverein des DRK Rottenburg

Am Donnerstag, 02.10.2014 waren mehrere Mitglieder des DRK Rottenburg zu Gast bei der RHS Kreis Tübingen e.V., um mehr über die Arbeit mit Rettungshunden zu erfahren. Im Bereich der Flächensuche wurden die Anzeigearten Verbellen und Bringseln und eine einsatznahe Suche gezeigt. Anschließend bekamen die Gäste vom DRK noch einen Einblick in das Mantrailing. Zum Abschluss des gelungenen gemeinsamen Abends durften wir von der RHS dann in die Rolle der Zuschauer schlüpfen und mehr über Erste-Hilfe erfahren. Die Mitglieder des DRK stellten anhand eines simulierten Fahrradunfalls den richtigen Ablauf der Sofortmaßnahmen vor. 

Zwei neue Flächenteams!

Am Sonntag, 04. Mai 2014 konnten 7 Teams der RHS Kreis Tübingen e.V. die Flächenprüfung unter

LRRH Achim Friedel erfolgreich ablegen.

 

Wir gratulieren Anja Bendel & Emil und Sabine Stopka & Griffin zur bestandenen Hauptprüfung!

Walldorf, 15.03.2014

Herzlichen Glückwunsch zum Ausbilder-Zertifikat!

Unser langjähriges Mitglied Kathrin Vollmer hat auf dem Verbandstag

des BRH Ihr Ausbilder-Zertifikat verliehen bekommen. Wir freuen uns

sehr, dass wir wieder einen zertifizierten Ausbilder in unseren Reihen haben!

Schulbesuch in Altingen

Am Donnerstag, 20. Februar 2014 waren zwei Mitglieder der Staffel Gast in der Gemeinschaftsschule in Altingen und stellten sich den vielen Fragen der interessierten Schüler und Schülerinnen der 5. Klasse.

Im Freien kamen dann die Rettungshunde zum Einsatz. Sie zeigten ihr Können u.a. anhand von Schick- und Anzeigeübungen und wurden mit Applaus und Streicheleinheiten belohnt.

 

Hervorragendes TR-Ergebnis

Am 13.10.2013 konnten alle 11 RH-Teams der RHS Kreis Tübingen e.V. ihre TR-Prüfung

unter LRRH Obmann Volker Marx in Rekordzeit erfolgreich ablegen.

Am Ende gab es somit nur strahlende Gesichter.

Besuch der Grundschule Baisingen

Am Donnerstag, 18.07.13 waren zwei Mitglieder der RHS Kreis Tübingen e.V. bei der Grundschule Baisingen zu Besuch und stellten die Rettungshundearbeit vor. Im Pausenhof demonstrierten sie die Anzeigearbeiten Verbellen und Bringseln und zeigten den Kindern Grundlagen der Gerätearbeit.

Erfolgreiche Flächenprüfung

Am Pfingstmontag haben 8 Suchteams die jährlich anstehende Rettungshundeprüfung unter LRRH Obmann Volker Marx erfolgreich bestritten. Die Staffel erweitert somit ihre Flächenteams um drei weitere Rettungshundeteams: Gordon mit Denise Dayal, Happy mit Julia Feiler und Dundee mit Heike Fischer.

 

Erfolgreiche Trümmerprüfung am 20.10.2012

Auf einen Schlag hat die Rettungshundestaffel Kreis Tübingen e. V. zehn geprüfte Trümmersuchhunde! Von insgesamt 11 Teams, die angetreten sind, konnten zehn die Prüfung mit Erfolg ablegen.

Die Staffel freut sich besonders auf sechs neue Trümmer-Teams. Darunter auch zwei absolute Prüfungsneulinge: Gordon (mit Denise Dayal) und Happy (mit Julia Feiler) haben ihre Rettungshundeplakette verliehen bekommen!

24.06.2012

Die RHS Kreis Tübingen e.V. veranstaltete beim Industrie-Open

in Holzgerlingen auf dem Gelände der Firma Ruko eine Geschicklichkeitsralleyfür Hunde mit Herrchen oder Frauchen.

 

Dabei mussten die Teams ihr Können in verschiedenen Disziplinen, wie z.B. Schubkarrenfahren, Agility und u.a. Apportieren unter Beweis stellen.


Wir möchten uns ganz herzlich bei  der Firma Ruko, die uns ihr Gelände zur Verfügung gestellt hat bedanken, sowie bei den Firmen Mäule, Royal Cannin, Josera und  allen anderen  Firmen, die uns Preise für die Siegerehrung gesponsert haben.

 

Happy
Happy

09.06.2012

Unser Youngster Happy hat mit ihrem Frauchen Julia Feiler die Begleithundeprüfung bestanden!

03.06.2012

Kathrin Vollmer hat den ZF2-Lehrgang zum Gruppenführer erfolgreich abgeschlossen.

Zwei weitere geprüfte Teams!

Am Samstag, den 12.05.2012 traten zwei weitere Teams der

RHS Kreis Tübingen e.V. zur Flächenprüfung bei der RHS Zollernalb an.

Sandra Walz war mit Bailey erfolgreich,  Ernst Karrer und seine Tara wurden sogar mit einem "vorzüglich" von LRRH Susi Tismer belohnt! 

 

Christine Klein und Bounty nach bestandener Flächenprüfung
Christine Klein und Bounty nach bestandener Flächenprüfung

Erfolgreiche Flächenprüfung

Am Sonntag, den 29. April 2012 traten 10 Suchteams zur Flächenprüfung unter Leistungsrichter Volker Marx an. Neun der zehn Prüfungen wurden erfolgreich abgelegt. Flash (Raphaela Schuh) und Bounty (Christine Klein) haben sogar die Bestnote vorzüglich erhalten.

Wir gratulieren Helga Wiemer mit Tara und Jule, Cordula Eck mit Nelis, Heike Fischer mit Sandy, Sandra Walz mit Rocky, Christine Klein mit Bounty, Raphaela Schuh mit Flash, Franziska Norz mit Elsa und Kathrin Vollmer mit Apollo zur bestandenen Prüfung!

26.02.2012

Wir gratulieren Kathrin Vollmer, die die Ausbildung zum Einsatzassistenten erfolgreich absolviert hat!

06.11.2011

Wir haben zwei weitere zertifizierte Zugführer. Raphaela Schuh und Heike Fischer haben die Zugführer-Ausbildung mit Erfolg abgeschlossen.

 

15.10.2011

Trümmerprüfung in Rottweil.  Leistungsrichterin ist Susi Tismer. Zehn Kandidaten der RHS Kreis Tübingen e.V.  treten in der Sparte Trümmer an.

 

 

12.10.2011: Besuch beim Seniorennachmittag in Dußlingen

Am Mittwoch, den 12. Oktober 2011 besuchten zwei Vertreterinnen der RHS Kreis Tübingen e. V. den Seniorennachmittag im katholischen Gemeindehaus in Dußlingen. Die beiden wurden sehr nett empfangen und zuerst einmal zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Mit einem kurzen Vortrag wurde anschließend die Arbeit der Rettungshundestaffel vorgestellt. Das Thema begeisterte die älteren Zuhörerinnen und Zuhörer, es wurden viele Fragen gestellt. Besonders erstaunt waren die Anwesenden als sie hörten, dass wir in unseren Reihen eine aktive Hundeführerin haben, die ihr 70. Lebensjahr bereits vollendet hat. Auch die kurze Demonstration einer Verbell-Anzeige und eines Bringselverweises kam beim Publikum gut an. Insgesamt war es ein sehr gelungener Nachmittag, bei dem es an nichts gefehlt hat!

 

08.10.2011

Unsere Flächenprüpfung unter LRHH war ein voller Erfolg. Insgesamt haben sechs Teams die Fläche A-Prüfung erfolgreich abgelegt! Besonders erwähnenswert sind die Erfolge von Christine Klein mit Bounty, Cordula Eck mit Nelis und Ernst Karrer mit Tara, die ihre Hauptprüfung bestanden haben. Herzlichen Glückwunsch den dreien, aber auch allen anderen, die die Wiederholungsprüfung erfolgreich abgelegt haben!

 

04.09.2011

14:30 Uhr Vorführung in Hochdorf

 

11.09.2011

Vorführung beim Tag der offenen Tür der FFW Nagold

23.07.2011: Anspruchsvolle Übung mit Bravour gemeistert!

Am Samstag, den 23. Juli, Punkt 13:30 Uhr rückten mehrere Fahrzeuge der Feuerwehr Waldachtal, des DRK Ortsvereins Waldachtal und der Rettungshundestaffel Kreis Tübingen zum Unfallort am neuen Feuerwehrhaus in Lützenhardt an. Im Vorfeld wurde das Übungsszenario genau geplant: Ein PKW kollidierte mit einem Bus, welcher mit einem Fahrer und einem Schüler besetzt war. Der PKW-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Seine weiteren Mitfahrer sind leichtverletzt und unter Schock stehend in

den naheliegenden Wald gelaufen.

Dank zahlreicher Übungsstunden in den vergangenen Jahren zwischen der Waldachtaler Feuerwehr und dem DRK funktionierte das Zusammenspiel hervorragend. Mit Ruhe und Routine wurde zuerst der Schüler und der Busfahrer aus dem Gefahrenbereich gerettet und von den Helfern des DRK fachmännisch versorgt. Währenddessen bereiteten die Feuerwehrmänner unter der Einsatzleitung von Abteilungskommandant Marco Nofz die patientengerechte Rettung des eingeklemmten PKW-Fahrers vor. Das Auto wurde gesichert und mittels Rettungsschere - und Spreizer wurden die Türen und das Dach des PKW abgenommen. Nachdem der Notarzt entschieden hat, den Patienten mit einem KED-System schonend aus dem Wagen zu heben wurde die Drehleiter der Feuerwehr Waldachtal in Stellung gebracht. Langsam und behutsam konnte man den Fahrer mittels dieses speziellen Systems aus dem Fahrzeug heben und sicher den Helfern des DRK zur weiteren Versorgung übergeben.
Parallel zur Rettung des Autofahrers wurde die Rettungshundestaffel aus dem Landkreis Tübingen in das Suchgebiet eingewiesen. Mittels Landkarten und GPS-Sendern machten sich drei Teams mit Ihren Hunden auf die Suche in dem angrenzenden Waldstück.

Nach rund einer Stunde konnten fast zeitgleich beide vermisste Personen gefunden werden. Diese wurden von den Helfern des DRK Waldachtal untersucht und entsprechend versorgt. Nachdem alle Beteiligten wieder auf dem Hof des neuen Feuerwehrhauses zusammengekommen waren wurde gelobt: Der Abschnittsleiter der Feuerwehr Michael Krüger bescheinigte seinen Kameraden „eine sehr gute Ausbildung und ein sehr professionelles und ruhiges Vorgehen bei der Rettung des eingeklemmten Fahrers“. Das Zusammenspiel von DRK, Feuerwehr und Hundestaffel war vorbildlich. „Das ist das Resultat jahrelanger Übungen die gemeinsam gemacht wurden“ freute sich der Abschnittsleiter des DRK Waldachtal Thomas Schwarz über die sehr gut verlaufene Übung. Bei einem Vesper und Getränken waren sich alle Teilnehmer einig, dass solche Übungen auf jeden Fall wiederholt werden müssen.

Danke sagen möchten die Organisatoren dieser Übung an die Firma Schweizer-Reisen für die Bereitstellung des Omnibusses, an den Busfahrer Peter Geiger und die Verletzten Jannik Störzer, Simone Krüger, Lisa Hilberg und den eingeklemmten PKW-Fahrer. Selbstverständlich geht der Dank auch an die teilnehmenden Helfer von Feuerwehr, DRK und der Rettungshundestaffel Tübingen und an die Zuschauer dieser Übung. Michael Krüger

08.05.2011

Am Muttertag findet unsere diesjährige Flächenprüfung in Tübingen statt. Als Prüfer wird BRH-Leistungsrichter-Obmann Volker Marx anwesend sein. Insgesamt stellen sich 10 Rettungshunde-Teams der RHS Kreis Tübingen e. V. dieser Aufgabe, darunter sind auch 3 Teams, die die Flächenprüfung zum ersten Mal ablegen werden. Allen Teams wünschen wir viel Erfolg!

 

Mai 2011

Unsere neue Vereinswebseite ist online! Hier finden Sie ab sofort immer aktuelle Infos rund um unsere Rettungshundestaffel.

 

 

RHS Kreis Tübingen e. V.
Remigiusweg 1
72108 Rottenburg

rhs.kreis.tuebingen@web.de

 

 

 

 

Spendenkonten

 

Volksbank Tübingen

BIC: GEN0DES1TUE

IBAN: DE43640618540600378004

 

Kreissparkasse Tübingen

BIC: SOLADES1TUB

IBAN: DE24641500200002135942